zurück zur Startseite zurück zur Startseite zurück zur Startseite
 Apotheke    |    Beratung    |    Service    |    Informationen    |    Kontakt    |    Aposhop    |    zurück
 
 
  Schüßler Salze – Beratung und Antlitzanalyse
schuessler_10.jpg

Dr. Wilhelm Schüßler

Was sind Mineralstoffe nach Dr. Schüßler?

Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, 1821 in Bad Zwischenahn bei Oldenburg geboren, war homöopathischer Arzt. Durch seine Beobachtungen am kranken Menschen, die Erfahrung in der Homöopathie und die zu seiner Zeit hochaktuelle Erforschung der menschlichen Zelle war es ihm möglich, jene 12 Mineralstoffverbindungen zu finden, die für den Organismus für einen ungestörten Betrieb unverzichtbar sind. Es sind dies die wesentlichen Zellnährstoffe, durch die es den einzelnen Zellen im Körper möglich wird, ihre Aufgaben im jeweiligen Zellverband optimal zu erfüllen.
Dr. Schüßler unterscheidet zwei Bereiche bei den Mineralstoffen, nämlich die Betriebsstoffe (Funktionsmittel – für den Zellstoffwechsel) und die Baustoffe, die für den Aufbau des Körpers notwendig sind.
Die Mineralstoffe nach Dr. Schüßler sind für Betriebsstörungen zuständig, die durch einen Mangel an Betriebsstoffen (Funktionsmitteln) entstehen. Es handelt sich hierbei um einen Mangel innerhalb der Zellen, der durch das Auffüllen mit den entsprechenden Mineralstoffen nach Dr. Schüßler behoben werden kann.

Der Bedarf an Mineralstofffen kann auf Grund von Symptomen (wie z.B. Gelenksschmerzen, trockene Haut, Sodbrennen,…) und mit Hilfe der Antlitzanalyse erkannt werden.
Diese bietet die beste Möglichkeit, einen individuellen Einnahmeplan, der auch unterschiedlich starke Mineralstoffmängel berücksichtigt, zu erstellen.

Schüßler-Salze sollen als „homöopathisch aufbereitete“, d. h. potenzierte Mittel (hauptsächlich D 6 und D 12) in Tablettenform angewendet werden, die man dann im Mund langsam zergehen lässt. Die Mineralstoffe werden über die Mundschleimhaut vom Körper aufgenommen. Um Beeinträchtigungen durch Lebensmittelsäuren zu vermeiden, empfehlen wir die Einnahme eine halbe Stunde vor oder nach den Mahlzeiten.

Die 12 „ Funktionsmittel “

  • Nr  1 Calcium fluoratum D12 (Calciumfluorid): (Gefäß/Elastizitätsmittel, gegen Bänderschwäche und Krampfadern,gegen rissige Haut, Schrunden und Hornhaut. Heilt das Gewebe und bremst Entzündungen.)
  • Nr  2 Calcium phosphoricum D6 (Calciumphosphat): (Aufbaumittel, Blutbildend, wichtig in der Schwangerschaft)  
  • Nr  3 Ferrum phosphoricum D12 (Eisenphosphat): (Fiebermittel, Mittel für die 1.Hilfe, beugt Muskelkater vor, gegen Insektenstiche und Brandwunden)
  • Nr  4 Kalium chloratum D6 (Kaliumchlorid): (Entzündungsmittel, gegen schleimigen Husten, Besenreiser und Couperose)
  • Nr  5 Kalium phosphoricum D6 (Kaliumphosphat): (Nervenmittel, wirkt antiseptisch und Fiebersenkend, gegen Zahnfleischbluten und Mundgeruch)
  • Nr  6 Kalium sulfuricum D6 (Kaliumsulfat): (Stoffwechselmittel, gegen Völlegefühl, Muskelkater , Wachstums-störungen von Haar und Nägel)
  • Nr  7 Magnesium phosphoricum D6 (Magnesiumphosphat): (Krampfmittel, gegen Koliken, Menstruations-beschwerden, Kopf- und Gliederschmerzen)
  • Nr  8 Natrium chloratum D6 (Natriumchlorid - Kochsalz): (Entgiftend, gegen Insektenstiche, Allergien, Verbrennungen und Schnupfen)  
  • Nr  9 Natrium phosphoricum D6 (Natriumphosphat): (Entsäuerungsmittel, gegen Akne, Pickel und verstopfte Talgdrüsen)
  • Nr 10 Natrium sulfuricum D6 (Natriumsulfat): (Entschlackungsmittel, gegen Fieberblasen und Herpes, Tränensäcke, geschwollene Beine und Hände)
  • Nr 11 Silicea D12 (Kieselsäure): (Bindegewebsmittel, bessert Haare, Haut und Nägel. Stärkt die Nerven)
  • Nr 12 Calcium sulfuricum D6 (Calciumsulfat): (Baut Eiter schneller ab. Gicht - Rheuma und Anginamittel)

Ergänzt werden die 12 Funktionsmittel mit 15 „ Erweiterungsmittel 

Was ist die Antlitzanalyse ?

hickethier.jpg

Dr. Kurt Hickethier

Dr. Schüßler machte früh auf Zeichen im Antlitz seiner Patienten aufmerksam, die durch Einnahme bestimmter Salze vermindert wurden oder ganz verschwanden. Dr. Kurt Hickethier, geb. 1891, entwickelte daraufhin in Zusammenhang mit den Schüßler Salzen ein einzigartiges Analyseverfahren, die so genannte " Antlitzanalyse " (von ihm „Sonnerschau“ genannt).

Mit Hilfe dieser Antlitzanalyse ist es möglich, Mineralstoffmängel in den Zellen des Körpers an Zeichen im Antlitz zu erkennen und zu beurteilen, ob es sich um einen starken/schwachen, akuten/chronischen Mangel handelt. Solche Zeichen sind Verfärbungen, Schatten, Falten, Glanz an bestimmten Stellen der Gesichtshaut, usw.

Eine Antlitzanlyse stellt allerdings keine Krankheitsdiagnostik dar. Sie ist lediglich die Feststellung eines Mineralstoffmangels bezogen auf die Mineralsalze nach Dr. Schüßler. Ein starker Mangel an einem oder mehren Mineralstoffen kann zwar letztendlich zu einer Erkrankung führen, die Zeichen im Antlitz zeigen aber schon sehr viel früher einen verminderten Mineralstoffgehalt der Zellen, bzw. einen angegriffenen Speicher. Dies muss noch keine Betriebsstörung (Krankheit) zur Folge haben, aber die Funktion des Körpers kann schon eingeschränkt sein.

Erst wenn die Mineralstoffspeicher noch weiter absinken und der Körper seinen normalen Betrieb nicht mehr aufrechterhalten kann, kommt es zur Erkrankung. Genau dies kann aber im Idealfall durch Einnahme der entsprechenden „Schüßler – Salze“ verhindert werden.

Aus diesem Grund sind Mineralstoffe nach Dr. Schüßler besonders gut zur Krankheitsvorsorge und Gesundheitserhaltung geeignet. Der ausgebildete Mineralstoffberater kann über die Färbung der Haut und die Art der Faltenbildung und andere Merkmale (Glanz) im Gesicht auf die Mineralstoffmängel des Menschen rückschließen.

Eine Antlitzanalyse muss bei Tageslicht durchgeführt werden und ohne Schminke.

Beispiele für antlitzanalytische Zeichen:

antlitz.jpg

Unsere Mineralstoffberaterinnen nach Dr. Schüßler & Antlitzanalyse :

Foto_Patricia_34.jpgFoto_Schiffl_02.jpgKundenkarte_Antlitz_Mustermann.jpg
Mag. Patricia EDER Mag. Cornelia SCHIFFL (derzeit im Mutterschutz) Beratungs-Card

Wir würden uns freuen, Sie zu einer Mineralstoffberatung nach Dr. Schüßler in der HAYDN - APOTHEKE begrüßen zu dürfen. Unsere zertifizierten Mineralstoff- und Nährstoffberaterinnen Mag. Patricia EDER und Mag. Cornelia SCHIFFL erstellen Ihren persönlichen Einnahmeplan. Um eine ungestörte Antlitzanalyse (Dauer ca. 1 Stunde) zu ermöglichen, bitten wir Sie um Terminvereinbarung. Diese ist jederzeit persönlich, telefonisch oder per e-mail möglich. Die Kosten für das Beratungsgespräch bzw. Antlitzanalyse betragen € 25,00/Stunde mindestens aber € 25,00.      

Online-Anmeldung zur Antlitzanalyse >>>>


Wunschtag:*  
Wunschtermin:*
BeraterIn:

Anrede:
Titel:
Vorname:*
Nachname:*
E-Mail:*
Telefon*
Kundennummer:

 
 
 
  Apotheke    |    Beratung    |    Service    |    Informationen    |    Kontakt    |    Aposhop    |    zurück